Wie kann die Unternehmensführung die „passende Organisationsform“ festlegen? Wie geht sie vor, was sollte sie dabei beachten, welche Kompetenzen braucht sie dafür und woran erkennt sie die Effizienzwirkungen ihrer Entscheidung? Diese und andere zentrale Fragen beantworten Norbert Thom und Andreas P. Wenger in ihrem neuen Buch.
Unsere heutige Welt besteht, oft ohne dass wir es bemerken, aus einer Vielzahl von Zwängen. Sich von diesen zu befreien ist ein notwendiger Schritt, um zufrieden, selbstbewusst und damit auch erfolgreich sein zu können. Der Beitrag zeigt die Zusammenhänge auf.
Die neuen Kommunikationsmöglichkeiten im Internet bergen große Möglichkeiten für Manager, nicht nur auf privater Ebene. Allerdings ist der richtige Einsatz von elektronischen Medien für viele noch nicht selbstverständlich. Der Beitrag zeigt die Bedeutsamkeit und Möglichkeiten einer effektiven Nutzung.
Wer sich bei Visualisierungen ausschließlich auf Flipcharts und Moderationswände verlässt, limitiert die Verbreitung des systemischen Ansatzes im Management und in Organisationen.
Führen ist nicht gleich Managen. Auf dem Weg zu einer guten Führungskraft begegnen viele Manager Hindernissen, die allerdings in ihnen selbst liegen. Der Beitrag zeigt diese fünf zentralen Fehler auf und beschreibt anhand von Beispielen mögliche Lösungsansätze.