Dangerous Liaisons – Mergers and Acquisitions: The Integration Game

Mergers & Acquisitions stellen wahrlich kein einfaches Unterfangen dar. Hay Group untersucht, wie Unternehmen durch externes Wachstum wirklich Wert generieren können. --- --- --- Mergers and Acquisitions (M&As) can prove a dangerous game. In the present study Hay Group illustrates how organizations can ensure that their M&A delivers real value?

1. Wer, Wann, Wo ? / Who, When, Where ?

Die Autoren: Claude Dion, Deborah Allday, Caroline Lafforet, David Derain, Gaurav Lahiri (alle Hay Group)

Hay Group und La Sorbonne untersuchen die komplexe Welt der M&As. Dabei fanden sie unter anderem heraus, dass lediglich 9% der befragten Führungskräfte ihre gesetzten M&A-Ziele tatsächlich erreichten. 45% der Befragten waren gegen die Fusion die sie betraf, 30% leisteten sogar aktiv Widerstand.

The authors: Claude Dion, Deborah Allday, Caroline Lafforet, David Derain, Gaurav Lahiri (all Hay Group)

Hay Group and La Sorbonne investigate the complex world of M&As. Among others their research revealed that only nine per cent of business leaders achieved their original M&A objectives. 45 per cent had opposed the mergers that they experienced, 30 per cent actively.

2. Woher, Wohin, Warum ? / Wherefrom, Whereto, Wherefore ?

Die Studie kombiniert die Ergebnisse auf der Grundlage eines dreiphasigen Forschungsprogramms. Europaweit wurden 200 Interviews mit Führungskräften durchgeführt, die in den vergangenen drei Jahren allesamt Teil eines großes M&A waren. Zeitgleich wurde ein umfassendes desk research durchgeführt, in welchem die 100 größten M&As Europas analysiert wurden, sowie eine quantitative und qualitative Untersuchung unter weltweit 300 Arbeitnehmern fusionierender Organisationen.

Hay Group's report combines the results of a three-phase research program, conducted jointly with La Sorbonne. Hay Group conducted interviews with 200 senior European business leaders who have experienced a major M&A during the past three years. An additional desk research of the 100 largest M&As in Europe over the same period and finally a qualitative and quantitative research amongst 300 global employees of merging organizations were conducted.

3. Was, Wie, Welche Ergebnisse ? / What, How, Which Results ?

Hay Group und die Sorbonne Universität identifizierten zwei Schlüsselbereiche, welche die Basis für einen reibungslosen und erfolgreichen Integrationsprozess legen:

1. Auf die richtige Balance achten:

  • Die richtige Balance finden: eine konsistente und gewissenhafte Balance und Integration materieller und immaterieller Vermögenswerte sicherstellen.
  • Due Diligence durchführen: zwischen der Ankündigung und dem Abschluss der Integration bzw. Fusion sollte eine ausführliche Prüfung materieller und immaterieller Vermögenswerte stattfinden.

2. Die Bedeutung von Führung:

  • Die Führungskompetenzen stehen im Vordergrund: Führungskräfte und Mitarbeiter sollten sich über ihre Rollen im M&A-Prozess im Klaren sein.
  • Keine unnötige, zeitliche Verschiebung zulassen: die Auswahl beteiligter Führungskräfte sollte schnell durchgeführt werden und die ihnen übertragenen Rollen zugewiesen und verinnerlicht werden.
  • Die Vision leben: es obliegt dem Top Management, der Belegschaft die neuen mit dem M&A verbundenen Werte und Überzeugungen auf transparente Weise zu vermitteln.

Hay Group and La Sorbonne identified two key areas which provide a firm foundation for a smooth and successful integration process.

1. Striking the right balance

  • Get the balance right: carefully consider how to align and integrate both the tangible and intangible assets of the companies to be merged.
  • Raise the due diligence game: use the time between announcement and completion to audit fully both tangible and intangible assets.

2. The impact of leadership

  • Prioritize a leadership capability review: acknowledge that the roles required in a M&A context are often one or two levels higher than senior managers' current capacity.
  • Do not delay: top team selection needs to be carried out quickly. The sooner key roles are defined and allocated, the better. The rest will follow.
  • Live the vision: the top team must demonstrate the new company values to the workforce as a whole in everything they do.

4. Für Wen, unter Welchen Bedingungen ? / For Whom, on What Terms ?

Die Studie richtet sich an eine breite Leserschaft. Praktiker in der Position des Vorstands oder Managers sowie Arbeitnehmer, die momentan in einem M&A engagiert sind als auch Forschende und Studierende, die sich intensiv mit diesem Thema beschäftigen, sollten vom Aufbau und den Ergebnissen der Studie profitieren.

The study refers to a broad audience. Practitioners like executives, directors and managers as well as employees currently engaged in M&As and academics concerned with this topic should benefit from this study.

5. Wie einzuschätzen ? / How to Rank ?

Die Studie stammt aus dem Jahr 2007 und stellt eine der umfassendsten Erhebungen europäischer M&As dar, die bislang durchgeführt wurden.

In 2007 this study was believed to be the most detailed study of European M&As ever conducted.